27. 11. 2019 SÜDOSTWIND V Kinti

Mittwoch, 27. November 2019

KINTI

Gergana Popova – voc
Andi Wilding – guit
Lubomir Gospodinov – sax

KINTI ist ein ganz junges integratives Projekt, das im März Premiere hatte. Die Musikstücke kommen aus der Jahrhunderte alten Bulgarischen Folklore, dazu werden auch berühmte Bulgarische Chansons und Filmmusikklassiker (neu) entdeckt. Musik für die Herzen, für die Seelen, auch für Beine. Diese traditionellen Kompositionen werden mit modernen, frechen, jazzigen Arrangements neu interpretiert.

www.facebook.com/Kintimusic/

Beginn 20:30

04. 12. 2019 JAZZ Lab

06. 11. 2019 Südost-Wind I 07. 11. 2019 SÜDOST-WIND II

Mittwoch, 06. November 2019

Szenische Lesung „G‘schichten aus dem Steirerwald….“

Peter Friedl – Stimme und Textauswahl
Thomas Berghammer– tp, musikalische Untermalung

Beginn 20:30

SÜDOST-WIND II – KUH TRIO
Donnerstag, 07. November 2019

Edi Köhldorfer – guit
Frantisek Uhlir – bass
Jaromir Helesic – drums

Dieses Trio besteht aus dem  hervorragenden, in Wien lebenden steirischen Gitarristen EDI  KÖHLDORFER, dem europäischen Top-Bassisten FRANTISEK UHLIR und  JAROMIR HELESIC am Schlagzeug, ein Fixstern in der Prager Musikszene. Nach erfolgreichem Konzert auf dem Festival Jazz & Most in Fehring in Österreich  im September 2018, haben die Mitglieder dieses internationalen Trios beschlossen, weiter zusammen zu arbeiten.

Das Programm von THE TRIO KUH besteht aus Eigenkompositionen, in denen Köhldorfer und Uhlir die Stärken des Ensembles (E- und Akustische Gitarre, virtuose Bass-Arrangements) betonen, und  Arrangements von bekannten Jazz-Standards. 

www.edikoehldorfer.com
thekuhtrio

Beginn 20:30

Mittwoch, 13. 11. 2019 SÜDOST-WIND III – BERNDT LUEF TRIO

08. 05. 2019 Bernroider/Schwarz/Spechtl

Mittwoch, 8. Mai 2019

Claus Spechtl – guit.
Gina Schwarz  – kb.
Gernot Bernroider – dr.

Claus Spechtl ist wieder mal zu Gast im Miles Smiles und stellt sein neues Trio vor.

„Ursprünglich geplant waren eigentlich nur fallweise Zusammentreffen zum Zweck der Auffrischung des Standardrepertoires und des Experimentierens mit eigenen Ideen. Ganz von selbst ergab sich daraus intensivere Zusammenarbeit, im Laufe derer Kompositionen von Gina Schwarz und Claus Spechtl durch den gegenseitigen Input und den Input von Gernot Bernroider eine neue Form annahmen.
Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit soll nunmehr Tageslicht – oder besser: Jazzclubbeleuchtung – erblicken.
Wie immer gibt es dabei auch den Anspruch der Spontaneität, Frische und also nicht allzugroßer Vorhersehbarkeit und Planbarkeit.“(CS)

Beginn 20:30

https://www.spechtl.com/

Welcome to the finest Jazz Café in Vienna