20. 03. 2024 Caravane

Mittwoch, 20. März 2024

Caravane
Caroline Auque – voc
Thomas Zech – guit
Nikola Zarić – acc
G. Schmelzer-Ziringer – b

Beginn: 20:00 Uhr

Musikbeitrag: EUR 20,–

14. 02. 2024 Ali Hossein 3

Mittwoch, 14. Februar 2024

Ali Hossein – keys, comp.
Matheus Jardim – dr
David Dolliner – b

Erleben Sie einen unvergesslichen Konzertabend mit
Ali Hossein Mahdavi und seinem Trio.
Der talentierte Musiker aus Teheran entführt Sie
mit faszinierenden Jazz Kompositionen auf eine musikalische Reise.
Begleitet von David Dolliner am Kontrabass und
Schlagzeuger Matheus Jardim
präsentiert das Trio ein dynamisches Repertoire, darunter Stücke aus dem Album „Bistohaft“ sowie neue Kompositionen.
Die Rhythmen in seiner Musik sind von traditioneller iranischer
Musik und lateinamerikanischer Musik beeinflusst.
Harmonie spielt dabei eine Schlüsselrolle, und Ali Hossein verbindet auf einzigartige Weise Einfachheit mit Komplexität in seiner Musik.

Beginn: 20:00 Uhr

Musikbeitrag: EUR 20,–

Next: 20.3. 2024 Caravane
Caroline Auque – voc
Thomas Zech – guit
Nikola Zarić – acc
G. Schmelzer-Ziringer – b

Aktuell!

Ab heute, Donnerstag 4. Jänner 2024 ist wieder geöffnet!
Montag bis Donnerstag: 19:00 -2:00 Uhr
Freitag und Samstag 19:00 – 4:00 Uhr

Sonntag Ruhetag

10.01.2024 GBK

Mittwoch, 10. Jänner 2024

Susanna Gartmayer – bc
Thomas Berghammer – tp
Didi Kern – dr

GBK
Die Monday Improvisers Session im Wiener Celeste trägt schon lange einen legendären Status mit sich, und bereits bevor Susanna Gartmayer, Thomas Berghammer und Didi Kern diese regelmäßige Reihe von ihrem Gründer Marco Eneidi 2005/6/11?? übernommen haben, hatten sich die drei in diesem Kontext ausgiebig abgeklopft:
Somit sind GBK zugleich einstige Kinder und langlebige Schutzkräfte dieses Experimentierfelds, das u.a. auch auf Franz West wie ein leuchtender Magnet wirkte.
Zudem pflastern so verschiedene Combos wie Vegetable Orchestra, Bulbul, broken.heart.collector und niftys den Weg von GBK, deren einzelne Bestandteile auszugsweise schon mit Marshall Allen, Ken Vandermark, Philipp Quehenberger, Elisabeth Harnik, Christian Fennes und Juni Booth zusammengearbeitet haben.
Mit „XXX Albumtitel“ legt das umtriebige Trio nun endlich ein Album vor, das ihrer Herangehensweise gerecht wird:
Gartmayers Bassklarinette konterkariert Berghammers Trompeteneinheiten, die Klangspektren mäandern und schleichen aneinander, während Didi Kern den beiden einen fliegenden Teppich aus eigenständigen Rhythmen unterlegt oder ihnen bewusst Sperriges entgegensägt, – schraubt und – zischt.
Abstrakte Momente reiben sich an treibenden Passagen,
ausgefuchste Verzahnungen schmiegen sich in die Gehörgänge, während die Rollen
untereinander spielerisch weitergegeben und ausgetauscht, herausgefordert und abgefedert werden.
Das Ergebnis ist ein Kaleidoskop aus verschiedensten Klangfarben, bei dem man hört, dass die Jahre des gemeinsamen Herumexperimentierens und Vorausschauens im Celeste tief in
den Gehörknochen sitzen: musikalische Wagnisse, die souverän auf einer vertraut – freien Basis landen.?

Beginn 20:00

Musikbeitrag EUR 20,–

29. 11. 2023 Truth ≠Tribe

Mittwoch, 29. November 2023

Mak Murtić – sax
Jurica Rukljić – tb
Nenad Sinkauz – git
Nenad Kovačić – perc

Truth ≠Tribe is a group emerging out of the vibrant Zagreb alternative scene. It is the brain child of Mak Murtić on saxophone (Mimika, Antenat), Nenad Kovačić on percussion (Antenat, Mimika), Nenad Sinkauz on guitar (BadCo, music for Zvizdan, Osmi Povjerenik and other films), and Jurica Rukljić on tuba manipulated through electronics (Mimika, Zagreb Symphony).

The band was formed in 2018 and was inspired by african and balkan rhythms and the music springing from the alternative scene, rock, electronics and contemporary jazz. In 2018 the debut album „Distances“ was recorded and was released a year later. In the meantime the band performed on many stages in Croatia’s club circuit as well as other venues across the country.

Zagreb calling

Doors: 19:00
Beginn: 20:00

Musikbeitag:Eur 20,–

Welcome to the finest Jazz Café in Vienna